Naturland Café

Naturland Café am 2. März 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Naturland-BotschafterInnen, liebe Partner in der Schutzgebietsbetreuung,

nach unserem erfolgreichen Start des Naturland-Cafés am 16. Februar 2021 möchten wir zur nächsten online-Morgen-Veranstaltung einladen. Am 2. März 2021 werden wir im Sinne der Klimawandelanpassung die Mehrnutzungshecke in den Fokus unserer Veranstaltungsreihe stellen. Im Naturland-Café wird alle zwei Wochen interessierten ProjektpartnerInnen ein Thema präsentiert, das die Biodiversität oder Boden-Thematik in unserem Bundesland betrifft.

Beim Naturland-Café am 2. März 2021 um 8:30 Uhr werden wir den nächsten Vortrag hören von

DI Dr. Erwin Szlezak: „Klimawirkungen von Mehrnutzungshecken in Trockengebieten" - Vereinbarung von Landwirtschaft und Biodiversität.

Dr. Erwin Szlezak ist in der NÖ Agrarbezirksbehörde in der Abt. Landentwicklung für den angewandten Bodenschutz zuständig. Er organisiert seit mehreren Jahren im Auftrag des Landes NÖ den internationalen Austausch im Rahmen der Tagungen der ARGE Donauländer. Im Auftrag der NÖ ABB wurde seitens der Bio-Forschung Austria eine ausführliche Broschüre über Wirkung und Qualität der Mehrnutzungshecke herausgebracht (https://www.bioforschung.at/wp-content/uploads/2020/02/Broschüre-Mehrnutzungshecke_2020_komprimiert.pdf)

Gemeinsam mit dem Landwirten Franz Binder wird er die Bedeutung der Mehrnutzungshecke insbesondere in Zeiten des Klimawandels erläutern.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für inhaltliche Fragen und zur Diskussion - wir freuen uns wieder über eine rege Teilnahme.

Die Teilnahme erfolgt über den folgenden LINK:

Thema: Naturland-Café

Uhrzeit: 2.März.2021 08:30

Zoom-Meeting beitreten

https://zoom.us/j/93397337512?pwd=L3VQWFNPaGc4WS9mV203VmZCaG1NUT09

Meeting-ID: 933 9733 7512

Kenncode: 217270

Wir wollen in diesem Format aus den Aktivitäten in der Schutzgebietsbetreuung und von besonders engagierten Gemeinden berichten. Gerne können Sie uns auch rückmelden, wenn Sie eine Aktivität im Naturland-Café vorstellen oder uns nur ein Thema nennen wollen, das von Interesse ist - wir werden uns bemühen, kompetente ReferentInnen zu finden. Die nächste Zusendung bekommen Sie zeitgerecht vor dem nächsten Naturland-Café, das am 16.3. stattfinden wird.

Mit freundlichen Grüßen

DI Thomas Mitterstöger MAS
___________________________________
Energie- und Umweltagentur NÖ - eNu





Grenzgasse 10, 3100 St. Pölten
Tel. +43 2742 219 19
Mobil +43 676 83 688 572
Fax +43 2742 219 19-120
thomas.mitterstoeger@enu.at
www.enu.at