regionale_biod__nger.jpg

Am Freitag, 20.1.2017 fand bei Bio Forschung Austria in Wien-Essling das erste Projektworkshop "Regionale Biodüngerproduktion" statt. In sechs Präsentationen wurden von den Projektpartnern Bio Forschung Austria und VermiGrand aktuelle Projektergebnisse vorgestellt. Einleitend sprach Alfred Grand über Regenwurmhumus und die Idee, Kompostextrakte zur Saatgutbeizung zu verwenden. Danach stellte Ivoneta Diethart die Ergebnisse des Versuchs zur Austestung der Wirksamkeit von Kompostextrakten zur Saatgutbeizung von Wintertriticale-Saatgut mit und ohne Befall mit Schneeschimmel (Microdochium nivale) vor. Eva Erhart berichtete über den Projektteil "Cut and Carry – Transfermulch als regionaler Biodünger" sowie über die Ergebnisse der Literaturstudie über die Möglichkeiten des Einsatzes von Pflanzenkohle zur Erstellung von Substraten und regionalen Biodüngern. Alfred Grand schließlich präsentierte zwei weitere neuentwickelte regionale Biodünger-Produkte:

ein unter Einsatz von Pflanzenkohle hergestelltes Pflanzsubstrat sowie einen Flüssigdünger mit Huminsäureextrakten aus Regenwurmhumus.

 

Download Einladung

Download Präsentation


Einen Moment! - Bitte laden Sie die Seite neu!