bild_haende_web.jpg

Die Arbeit mit den Farben der Erde zeigt auf künstlerische Art und Weise den bewussten, verantwortungsvollen Umgang mit dem Boden. Nach den vorliegenden Erkenntnissen hat die Anwendung der Erdfarben ihren Ursprung zu Beginn der jungen Altsteinzeit (Jungpaläolithikum, 40.000 bis 8.000 Jahre v. Chr.) in Südfrankreich und Nordspanien. In den Höhlen verborgen sind die Werke der Steinzeitmenschen jahrtausendelang erhalten geblieben.

Seit 2007 werden von der Abteilung Landentwicklung Kreativwettbewerbe für Bildungseinrichtungen organisiert. Seit Herbst 2007 haben bereits mehr als 25.000 Kinder und Jugendliche an dem von der Abteilung Landentwicklung initiierten Projekt „Malen mit den Farben der Erde" teilgenommen. Weitere Infos zum Projekt finden Sie auf www.soilart.eu.

 

Derzeit finden leider keine Wettbewerbe statt.

Zur Voranmeldung bitten wir Sie, ein E-Mail mit den Daten zuIhre Bildungseinrichtung an info@unserboden.at zu senden.

 

Wie komme ich zum Malkasten?
Der Erdfarben-Malkasten wird von einem Sozialbetrieb aus österreichischem Pappelholz hergestellt und beinhaltet 10 direkt aus Erde gewonnene Farben. Wenn Sie sich für den Online-Wettbewerb voranmelden möchten, senden Sie ein E-Mail an info@unserboden.at, in dem Sie uns Ihren Namen und die Adresse Ihrer Schule mitteilen.


Wie reiche ich mein Bild ein?

Nachdem du dein eigenes Erdfarben-Kunstwerk kreiert hast, mach ein Foto davon und lade das Bild hier hoch. Gib noch deine persönlichen Daten an und sende deine Einreichung ab. Sobald dein Bild hochgeladen ist, nimmt es am Online-Voting teil!

Bild hochladen >>


Wie kann ich voten?

Sobald genügend Werke eingereicht wurden, startet das Voting (die Teilnehmer werden über den genauen Zeitpunkt informiert). Um zum Online-Voting zu gelangen, klicke hier! Im Online-Voting-Bereich findest du alle eingereichten Werke und kannst deine Stimme für dein Lieblingsbild abgeben. Das Bild, das am Ende des Schuljahres die meisten Stimmen erhalten hat, gewinnt. Die Gewinner werden von uns verständigt.

zum Online-Voting >>

 

 


Einen Moment! - Bitte laden Sie die Seite neu!