Internationale Partnerschaft zum Bodenschutz im Donauraum

17. Donauländer-Tagung: „Internationaler Bodenschutz"
Die Treffen der Bodenschutzexperten aus den Staaten des Donauraumes finden seit vielen Jahren in Niederösterreich statt. Heuer berieten und berichteten Fachleute aus acht Nationen unter dem Vorsitz von Michal Dzatko (Solvakei) über Maßnahmen und beispielhafte Aktivitäten zum Bodenschutz.
Walter Wenzel (BOKU-Wien) erarbeitete die inhaltliche Konzeption der 2tägigen Veranstaltung. Für die ständige Kooperation der Experten zeichnete Peter de Martin, der Generalsekretär der ARGE Donauländer, verantwortlich.

 

Pressemitteilung zur Tagung

Download171 kB