Netzwerk Land in der landwirtschaftlichen Fachschule in Tulln - 11.10.2010

tulln_1.jpg

Am 11. Oktober trafen sich Boden Experten und Interessierte zu einem Netzwerktreffen in der landwirtschaftlichen Fachschule in Tulln.

Ziel des Seminars war:

Die Bedeutung des Bodens für die Artenvielfalt findet im Vergleich zu anderen Funktionen des
Bodens noch wenig Beachtung. Das Seminar möchte daher das Bewusstsein zum Thema
Boden als wichtigem Träger der Biodiversität sowie zur Bedeutung fruchtbarer Böden verbessern.
Vorschläge, wie Bodenvielfalt und Bodenfruchtbarkeit durch den Einsatz des Österreichischen
Agrarumweltprogramms ÖPUL erhöht werden können, sollen erarbeitet werden.


Eine Exkursion zu landwirtschaftlichen Versuchsflächen sollte die Vielfalt im Boden vor Augen
führen und die Diskussion anregen.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.netzwerk-land.at