Zertifikatslehrgang Bodenpraktiker Ackerbau 2019

 

Zertifikatslehrgang Bodenpraktiker Ackerbau 2019

Eine hohe natürliche Bodenfruchtbarkeit ist Basis für einen langfristigen Betriebserfolg in der Landwirtschaft. Durch sorgfältige Bodenbewirtschaftung und Humussteigerung lassen sich nachhaltig gute Erträge und Pflanzengesundheit sicherstellen. Mit dem Zertifikatslehrgang wird LandwirtInnen und Personen in landwirtschaftlichen Nahebereichen theoretisches und praktisches Wissen im Bereich Bodenbewirtschaftung vermittelt.

Start: 20.3.2019

Wo:  Es wird jeweils einen Kurs im Weinviertel und einen Kurs im Industrieviertel geben. Die Kursorte richten sich so gut es geht nach Herkunft der Kursteilnehmer. (Achtung: Die Kursplätze für den Lehrgang im Weinviertel sind bereits ausgebucht!)

Dauer: 9 Kurstage, über das Jahr verteilt.

Kosten: gefördert EUR 360,- (landwirtschaftliche Betriebsnummer erforderlich), ungefördert EUR 1.550,-

Anmeldung: www.bioforschung.at/events/zertifikatslehrgang-bodenpraktiker-ackerbau-2019-voranmeldung/

 

 

Vortrag beim Fachtag Weinwirtschaft der Wintertagung des Ökosozialen Forums:

Mittwoch, 30.1.2019

Universitäts- und Forschungszentrum Tulln, Konrad-Lorenz-Straße 24, 3430 Tulln

10:30: Dr. Wilfried Hartl, Bio Forschung Austria:

Was braucht der Boden, um der Rebe ein gutes Zuhause zu geben?

https://ökosozial.at/fachtag-weinwirtschaft-30-01-2019/