Bodenschatz

Der Boden selbst ist wertvoll in seiner ökologischen und seiner Produktionsfunktion.
Boden dient uns auch als Informations- und Kulturträger.

bodenschatz_bild2.jpg

An Böden lassen sich natur- und kulturgeschichtliche Veränderungen ablesen. Sie geben Aufschluss über die Entwicklung unter anderen Klimabedingungen und spiegeln die Geschichte unserer Kulturlandschaft wider. Boden als spezifischer Teil des Lebensraumes ist die Grundlage menschlicher Geschichte und Kultur und trägt wesentlich zum Naturerlebnis des Menschen bei. Die Qualität der Böden hat maßgeblichen Einfluss auf die Wirtschafts- und Siedlungsformen sowie auf die sozialen Strukturen.

Unter den Böden befinden sich wertvolle Schätze:
Warme Quellen dienen als Thermalwässer der Erholung und beleben oft die Region. (Beispiel Therme Laa)
Ebenfalls unter dem Boden verborgen sind Schotter und Baurohstoffe sowie Mineralien und wertvolle Edelsteine. Diese können eine Touristenattraktion darstellen - wie zum Beispiel die Amethystwelt.

Das für den Menschen so notwendig gewordene Erdöl verbirgt sich ebenfalls unter dem Boden. Über Jahrmillionen hat es sich unter der Erde gebildet. Auch wenn wir danach trachten, das Erdöl über die nächsten Jahre hin ersetzen zu können, ist es derzeit noch eines der wichtigsten Rohstoffe.

Zahlreiche Informationen und Lehrmaterialien gibt's im Bodenserviceportal.

Projektgemeinden:

Kirchberg Pielach Wald

Download442 kB