Herzlich Willkommen auf unserboden.at!

 

 

 

 

 

Video - 60 Jahre Bodenschutz in NÖ

60 Jahre Bodenschutz in Niederösterreich - Folien

Hier finden Sie aktuelle Informationen betreffend der Aktivitäten der Fachabteilung Landentwicklung der NÖ Agrarbezirksbehörde und der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) zum Thema Boden sowie des Arbeitskreises Nachhaltigkeit der ARGE Donauländer.

Der NÖ Bodenschutz hat in den letzten 60 Jahren 15 Millionen Sträucher und Bäume gepflanzt und gepflegt. Auf 3000 Hektar Agrarlandschaft besteht ein Verbund an Heckenlandschaf. Der NÖ Bodenschutz pflegt 1.000 Anlagen auf 160 Hektar in 150 Gemeinden in NÖ. Jährlich kommen 22 Hektar Neupflanzungen auf 30 km Länge und mit 65.000 Bäumen und Sträuchern aus regionalem Saatgut dazu.

Die Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) berät die Gemeinden in der Öffentlichkeitsarbeit und bei Projekten zu den Themen Energie, Natur und Umwelt und damit auch bezüglich Bodenschutz.

Artikel Bodenständig in NÖ Perspekitven 2019

Artikel Humus-Landschaft-Hecke in NÖ Perspektiven 2019

Artikel Pole Position, NÖ ist in Sachen gesunder Boden Vorreiter in NÖ Perspektiven Sommer 2020 / Seite 24+25

News:

Soilhealth and Food - 27th Conference of the Working Community of the Danube Region

dlt2020_dscn9979.jpg

HUMUS, LIVING LABS, HEDGES & EARTHCOLOURS (HU-LA-HE)

Best Practices & Multiplier training for EU-Mission Soil Health and Food - innovate, demonstrate & communicate


Soil

 ... weiterlesen »

 

European Research & Innovation Days 22.-24. September 2020

European Research and Innovation Days is the European Commission's annual flagship event, bringing together policymakers, researchers, entrepreneurs and citizens to debate and shape the future of research and innovation in Europe and beyond.


Why attend

The 2020 edition will gather broad input from participants on how research and innovation policy and funding can

 ... weiterlesen »

 

Der forschende Landwirt - Grand Farm

Pflugloser Ökolandbau und Wurmkompostierung in Niederösterreich

Betriebsreportage/Niedeösterreich

zum Artikel LUMBRICO Jänner 2020_Reportage Grand Farm


Healthacross

The objectives of the Healthacross Initiative

We aim to make health without borders a given for all in the not-too-distant future.

Cross-border projects remove hurdles and create more equality in accessing health care facilities.

The Healthacross Initiative takes regional and supra-regional health care interests and brings them together in a single international network for cooperation and the exchange of information. This is

 ... weiterlesen »

 

Heckentage 2020

Mit heimischen Hecken Klima schützen!

Am NÖ Heckentag bekommen Sie die besten, garantiert aus Ihrer Region abstammenden Sträucher und Bäume, die es gibt. Damit werden Sie zum Gartenkaiser und können einen echten, lebendigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Mit Bäumen und Sträuchern vom Heckentag können Sie sich und Ihrem Garten richtig viel Gutes tun. Sie können die Blütenpracht, den

 ... weiterlesen »

 

Klimabündnis Niederösterreich

Klimanews NÖ

Climate Star - Wert des Bodens - Mein Klima-Wunsch

weiterlesen:.....


Projekt Klimagrün verlängert bis Oktober 2020 + Abschlusskonferenz 29.-30. September 2020

Závěrečná konference projektu Klimatická zeleň
Abschlusskonferenz des Projekts ATCZ142 Klimagrün


Adaptace na klimatické změny pomocí zelené infrastruktury
Anpassung der Grünen Infrastruktur an den Klimawandel

29. - 30. září / 29. - 30. September 2020
Spolkový dům Slavonice / Gemeinschaftshaus Slavonice (Na potoku 629, Slavonice)

 ... weiterlesen »

 

Bepflanzungen für Landwirtschaft, Bodenschutz und Artenvielfalt

01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg

 ... weiterlesen »

 

Mehrnutzungshecken in Untermallebarn / Weinviertel

bild-mehrnutzungshecken.jpg

Besichtigung von Mehrnutzungshecken

Montag, 8. Juni 2020

Treffpunkt beim Marterl zwischen Höbersdorf und Untermallebarn
2011 Sierndorf (siehe Karte, Parken entlang des Feldwegs)

Programm (14:00 - 15:30):
Besichtigung der Mehrnutzungshecken am Betrieb Binder
Analyse dieser Hecken im Hinblick auf Bodenschutz und Artenvielfalt

Referenten:
Franz Binder - Landwirt
Eva Erhart - Bioforschung Austria

 ... weiterlesen »

 

Vielfältige Nutzung von Hecken zur nachhaltigen Produktion, zur Erosionsverminderung und zur Erhöhung der regionalen Wertschöpfung

mehrnutzungshecke_1.jpg

Mehrnutzungshecken bieten durch ihre Multifunktionalität Zusatznutzen und Wertschöpfung über die normale Funktion von Windschutzhecken hinaus. Mehrnutzungshecken enthalten zusätzlich zu den üblichen Heckenpflanzen auch vermehrt (Wild-)obst, Nussbäume und -sträucher, Färberpflanzen, Edelhölzer oder auch raschwachsende Gehölze oder Gräser, die

 ... weiterlesen »

 

Klimaschutz durch Bodenschutzanlagen

klischu-boschu.jpg
Forschungsstudie erstellt von Bio Forschung Austria im Rahmen des Projektes ATCZ142 Klimagrün

Checkliste klimafitte Bodenschutzanlagen

1. Auswahl der Gehölzarten

Damit heute ausgepflanzte Hecken in 20-30 Jahren, wenn sie ausgewachsen sind, an das Klima gut angepasst sind, sollte man die zu erwartende Klimaveränderung schon heute bei der Auswahl der Gehölzarten berücksichtigen.

Gebiete mit

 ... weiterlesen »

 

Dünger gezielt einsetzen

Da wir in der Landwirtschaft mit der Ernte Nährstoffe vom Feld abführen, die die Pflanzen zuvor aus dem Boden geholt haben, müssen diese ersetzt werden, um die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten. Wird bei der Düngung jedoch zuviel zugeführt, kann dies negative Folgen für die Umwelt haben zur Belastung des Grundwassers führen. Durch Messungen des Nährstoffgehalts im Boden kann

 ... weiterlesen »

 

Archiv: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27